[Coronavirus: from common cold to severe pulmonary failure]

Monatsschr Kinderheilkd. 2020 Apr 1;1-11. doi: 10.1007/s00112-020-00910-2. Online ahead of print.
[Article in German]

Abstract

In December 2019 a new human coronavirus emerged in Wuhan, China, which is known as SARS-CoV‑2. The clinical course of the disease known as coronavirus disease 2019 (COVID-19) ranges from mild respiratory symptoms to severe lung failure. The virus is currently rapidly spreading around the world and pushing health systems to the limits of their capacity due to the exponential increase in the number of cases. The origin of SARS-CoV‑2 lies in the bat coronavirus pool and has now emerged in the human population due to interspecies transmission. Molecular diagnostic methods have been established in a very short time and a number of clinical studies on the effectiveness of different antiviral drugs are ongoing. The development of a vaccine using different approaches is also under investigation.Considering the high number of cases and mortality rates of up to 9% there is an urgent need for action. This article summarizes the current state of knowledge on human coronaviruses with a strong focus on the current data on SARS-CoV‑2. Due to the daily changing level of knowledge, the article reflects the status up to 21 March 2020.

Im Dezember 2019 ist erstmalig beim Menschen ein neues Coronavirus in Wuhan, China, aufgetreten, das als SARS-CoV‑2 bezeichnet wird. Die klinischen Verläufe der Erkrankung, die als „coronavirus disease 2019“ (COVID-19) bezeichnet wird, reichen von milden respiratorischen Symptomen bis hin zum schweren Lungenversagen. Das Virus breitet sich aktuell weltweit rasant aus und bringt die Gesundheitssysteme aufgrund des exponentiellen Anstiegs der Fallzahlen an die Grenzen ihrer Kapazitäten. Ursprünglich stammt SARS-CoV aus dem Pool der Fledermaus-Coronaviren und ist im Rahmen eines Speziessprungs in die menschliche Population geraten. Molekulardiagnostische Nachweisverfahren wurden in kürzester Zeit etabliert, und unterschiedliche Studien zum Einsatz verschiedener antiviraler Medikamente werden durchgeführt. Auch werden verschiedene Impfstoffansätze erforscht.

Angesichts der Fallzahlen und einer Sterblichkeit bis zu 9 % ist dringender Handlungsbedarf gegeben. Im vorliegenden Beitrag wird der aktuelle Wissenstand zu Coronaviren zusammengefasst, mit einem Schwerpunkt auf den aktuellen Daten zu SARS-CoV‑2. Aufgrund des sich täglich ändernden Wissensstands reflektiert die Arbeit den Stand bis zum 21.03.2020.

Keywords: Antiviral drugs; COVID-19; Epidemiology; SARS-Coronavirus-2; Viral vaccines.

Publication types

  • English Abstract
  • Review